Multi-Faktor-Authentifizierung

Hochsichere Authentifizierung

Noch nie war das Thema Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) so bedeutend wie aktuell. Tatsächlich sind MFA-Funktionen für Unternehmen inzwischen ein Muss: Angesichts der Tatsache, dass Mitarbeiter vermehrt auch außerhalb des Firmennetzwerks – über die Cloud – auf Unternehmensressourcen zugreifen, müssen Firmen heute einen deutlich stärkeren Authentifizierungsgrad als in der Vergangenheit für diese realisieren. Die Nutzung einer Multi-Faktor-Authentifizierung bietet nicht nur Sicherheit, sondern auch eine einfache Anpassung an unterschiedliche Benutzerbedürfnisse sowie an Veränderungen und Wachstum von Unternehmen.

Mit SecurID lässt sich die Multi-Faktor-Authentifizierung flexibel umsetzen, egal ob sich die Nutzer On Premise oder über die Cloud einloggen möchten. Die Lösung umfasst verschiedenste Authentifizierungsmethoden, die Firmen miteinander kombinieren und je nach Anwendungsfall oder Anforderung nutzen können. Dazu zählen vor allem biometrische Authentifizierungsmethoden wie Fingerabdruck und Gesichtserkennung, die FIDO (Fast Identity Online)-basierte Authentifizierung sowie Hardware Token.

Das bietet die SecurID Multi-Faktor-Authentifizierung

img_multi-factor

Große Auswahl

Mit der Lösung von RSA können Unternehmen verschiedenste Authentifizierungsoptionen zur Identitätsüberprüfung nutzen. Beispiele sind biometrische Methoden, Push-to-Approval, das OPT (Einmal-Passwort), die FIDO-basierte Authentifizierung, der „Bring your own Authenticator“ sowie Hardware-Token.

Spezifische Bereitstellung

Alle Authentifizierungsoptionen der SecurID MFA lassen sich flexibel kombinieren und auf den jeweiligen Anwendungsfall zuschneiden. Ein mögliches Kriterium ist die Verfügbarkeit mobiler Endgeräte. Für Vertriebsteams, die auf mobile Endgeräte angewiesen sind, bietet sich etwa die Gesichtserkennung an. Mitarbeiter, die im Berufsalltag nur eingeschränkt Mobile Devices verwenden, können hingegen auf eine andere Authentifizierungsmethode zurückgreifen – wie einen FIDO-basierten Sicherheitsschlüssel.

Durchgängiger Zugriff

Wer kein Internet hat, kann nicht auf Unternehmensressourcen zugreifen und folglich nicht arbeiten – diese Prämisse können sich Firmen heute nicht mehr leisten. Denn damit drohen Produktivitäts- oder Umsatzeinbußen. Deshalb funktioniert die SecurID Multi-Faktor-Authentifizierung auch offline und gewährleistet damit eine Verfügbarkeit von 99,95 Prozent.

contact

Jetzt unverbindlich beraten lassen

Wenn Sie uns kontaktieren:
  • Melden wir uns zeitnah bei Ihnen
  • Beraten wir Sie persönlich zu allen Fragen, die Sie haben
  • Schneidern wir Ihnen Ihr persönliches Angebot

Ich berate Sie gerne.

img_oezlem
Özlem Özdemir
Partner Account Manager
Die E-Mail-Adresse sollte ein '@'-Zeichen und eine gültige Domain mit einem Punkt enthalten.
Wir verwenden Ihre Postleitzahl, um Ihnen einen CANCOM-Ansprechpartner in Ihrer Region zu vermitteln.